Jormungand Wiki
Advertisement

Märchen ist eine Spielzeugfirma, die auch elektronisches Spielzeug von Minami Amada vermarktet hat. Ihre Elektronik wurde auch vom Militär für den Einsatz in Drohnen und Lenkraketen und Bomben gesucht, denen Minami keine Vorbehalte entgegenbrachte. Zu ihrem ursprünglichen Personal gehörten ihre Sekretärinnen Mokoena und Karen Low. Die erste Fabrik des Unternehmens befindet sich in Cape Elizabeth, Südafrika, und ist auch die Heimat von Minami Amada. Eine zweite Fabrik sollte später angeblich vom Unternehmen gegründet werden.

Die CIA würde sich für das Unternehmen mit seiner scheinbaren Verbindung zu Koko Hekmatyar interessieren, insbesondere für die zweite Fabrik, die der CIA im Verdacht hatte, etwas zu verbergen.

Märchens zweite Fabrik

Märchen expandierte angeblich mit dem Bau einer neuen Fabrik, aber fast das gesamte Gebäude ist der erste Quantencomputer für das Jormungand-Projekt.

Märchens zweite Fabrik in der Episode 23

Zu seinen Einrichtungen gehört auch ein Onsen, den die CIA mit einer Drohne ausspioniert, um ihre Zielpersonen zu identifizieren. Die Fabrik ist mit der Physikerin Elena Baburin besetzt, die den ersten Quantencomputer entwickelt hat, sowie mit der Physikerin und Hackerin Leyla Ibrahim Faiza, die den zweiten Quantencomputer, der in den Orbit geschossen wurde, verkleinert hat.

Advertisement