Jormungand Wiki
Advertisement

Nazal (ナザル Nazaru) ist Mitglied einer ungenannten irakischen Gruppe, die Lösegeld für Menschen erpresst. Er hat Excalibur kurzzeitig als Dolmetscher infiltriert.

Aussehen

Nazal hat einen mittleren Teint, dunkles Haar, mittelfarbene Augen und einen leichten Schnurrbart. Im Anime hat er dunkelblaue Augen und schwarze Haare. Nazal trägt ein kurzärmeliges Hemd mit Kragen und eine dunkle Hose, später kommt eine Körperpanzerung hinzu.

Persönlichkeit

Nazal ist ein weitgehend ruhiges Individuum, kann aber auch hinterhältig sein, was zu seiner Rolle gehört. Er hatte keine Skrupel, nach dem Excalibur-Mitglied zu fragen, dessen Vater wohlhabend war, und versuchte nicht, sein Verhalten Koko Hekmatyar gegenüber zu erklären.

Fähigkeiten

Er ist zweisprachig, da er neben Arabisch auch Englisch spricht.

Vergangenheit

Nazal war während des Golfkriegs im Irak. Er ist Mitglied einer ungenannten und offenbar gut finanzierten Gruppe, die Lösegeld für hochrangige Ziele erpresst. Seine Rolle innerhalb der Gruppe führte dazu, dass er Excalibur als Dolmetscher infiltrierte. Möglicherweise ist er verheiratet, da er vor dem Kampf zwischen Excalibur und Koko's Squad darum bat, seine Frau anzurufen, aber dies war wahrscheinlich nur ein Vorwand, um seine Gruppe anzurufen.

Handlung

Pazuzu

Koko's Squad engagierte Excalibur, um einen Lastwagenkonvoi mit Gütern zu schützen, die sie nach Bagdad liefern wollten. Nazal fuhr mit Koko Hekmatyar und nachdem Wiley seine Geschichte erzählt hatte, wie er sich Koko angeschlossen hatte, bemerkte er, dass eines ihrer Squad-Mitglieder während des Golfkriegs im Irak war, und drückte seine Wertschätzung dafür aus, dass sie 19 Jahre später zurückgekehrt waren, um beim Wiederaufbau zu helfen. Koko erwiderte, dass der Irak zwar nicht zu ihrem Gebiet gehöre, sie aber in das öffentliche Image des HCLI investierten und keine Waffen lieferten. Sie fuhr fort, dass sie über ihre eigene Sicherheit verfüge und weder die Dienste von Excalibur noch von Nazal als Dolmetscher benötige, da sie Arabisch sprechen könne. Nazal entgegnete, dass ein Konvoi von zehn Lastwagen mindestens 20 Männer brauche, um ihn zu schützen, und dass niemand bei Excalibur Arabisch spreche. Koko überraschte Nazal daraufhin, indem sie ihm plötzlich die Chance bot, einen besseren Job zu bekommen, da sie Excalibur für verrückt hielt.

Nachdem die Mitglieder von Excalibur ihre Anspannung abgebaut und auf ein harmloses Auto geschossen hatten, das versuchte, den Konvoi zu überholen, entließ Koko sie, behielt aber Nazal als Fahrer eines der Lastwagen zurück und überraschte ihn erneut. Valmet vermutete, dass Nazal sie ausspionierte, aber Koko nahm das Risiko in Kauf. Nachdem er gehört hatte, wie Kokos Trupp über Funk besprach, wie sie auf einen Angriff reagieren würden, dachte Nazal, dass auch sie verrückt seien.

Als der Konvoi anhielt, erhielt Nazal von Koko die Erlaubnis, seine Frau anzurufen. Nachdem der Konvoi seine Fahrt fortgesetzt hatte, vermutete Wiley, der im ersten Lastwagen saß, dass etwas nicht stimmte, und hielt den Konvoi an. Koko machte ihre Gruppe einsatzbereit und wies Nazal an, keine weiteren Anrufe zu tätigen. Er erkannte, dass der Trupp den Hinterhalt von Excalibur vorausgesehen hatte und dieser nicht in der Lage sein würde, sie aufzuhalten.

Trivia

  • In einer von Sunday GX durchgeführten Charakterumfrage, die von Juni bis September 2012 lief, belegte er Platz 41, obwohl er und der Commander die gleiche Anzahl an Stimmen erhielten (17).


Advertisement